> Zurück

Christian Gerber gewinnt Abendschwinget in Schmitten

Overney Stephan 20.04.2015

Knapp 200 Schwinger traten am Samstag am diesjährigen Abendschwinget des Schwingklubs Sense gegeneinander an. Als Austragungsort des beliebten Anlasses konnte die Gemeinde Schmitten gewonnen werden. Rund 500 Schwingerfreunde trotzten der Bise und wurden dafür mit spannenden Wettkämpfen der Jung- und Aktivschwinger belohnt. 

Aufgrund der grossen Anzahl an Schwinger zog sich das Fest bis in die Abendstunden. Weil die Temperaturen immer tiefer sanken und sich ein später Abschluss des Festes abzeichnete, beschlossen die Verantwortlichen, das Schwingfest für die Aktiven nach fünf Gängen zu beenden. Um knapp 22 Uhr endete der Schlussgang der Aktivschwinger, aus dem Christian Gerber vom Schwingklub Siehen hervorging. Gerber machte kurzen Prozess und warf seinen Gegner, Marc Guisolan vom Schwingklub Estavayer, mit einem Churz ins Sägemehl. Die Aktivschwinger des Schwingklubs Sense mussten sich an ihrem Fest geschlagen geben. Bester Sensler Schwinger war Fredy Riedo aus Plaffeien auf dem Rang 7a. 

 

Bei den Jahrgängen 2000/2001 stand das Finale im Zeichen des Schwingklubs Schwarzenburg. Es gelang Samuel Stettler seinen Teamkollegen Fabian Staudenmann ins Sägemehl zu drücken. Besser behaupteten sich die Sensler Jungschwinger. So stand Christoph Baeriswyl aus Plaffeien mit Romain Collaud (Schwingklub Estavayer) in der Kategorie der Jungschwinger 2002/2003 im Schlussgang. Den beiden ebenbürtigen Gegnern gelang es nicht, das Finale für sich zu entscheiden. Nach einem Gestellten ging der Kategoriensieg an Romain Collaud. Beariswyl schaffte es auf den 2. Schlussrang. Auch bei den Jahrgängen 2004/2005 war bereits vor dem Schlussgang klar, an welchen Klub der Kategoriensieg gehen würde. Die zwei Vertreter des Schwingklub Sense Dario Zbinden und Noah Buchs machten die Sache unter sich aus. Dario Zbinden konnte den Zweikampf nach einem Kurz am Boden für sich entscheiden und brachte dem Schwingklub Sense den Kategoriensieg. Bei den jüngsten Schwingern (Jahrgänge 2006/2007) kämpften Leonardo Imboden vom Schwingklub Schwarzenburg und Tom Fankhauser vom Schwingklub Kerzers um den Sieg. Der Sieg ging an Leonardo Imboden, der seinen Kontrahänden mit einem Kurz zu Fall brachte.

zur Bildergalerie

Ranglisten & Statistiken

Schlussrangliste Aktivschwinger

Schlussrangliste Jungschwinger

Statistik Aktivschwinger

Statistik Jungschwinger